DE / EN

Auf Erfolgskurs: RadioScreen akquiriert erste Wachstumsfinanzierung

Hamburg, den 02.09.2015 – RadioScreen, Anbieter von innovativen Werbe- und App-Lösungen für die Radiowelt, beschleunigt seinen Erfolgskurs mit erster Wachstumsfinanzierung. Das in Hamburg ansässige Startup, welches 2014 ein weltweit neues Werbeformat vorgestellt hat, holt drei Investoren an Bord.

Der im Radio laufende Audio-Werbespot wird auf das Smartphone des Hörers synchronisiert und eine zugehörige Bewegtbild-Ergänzung ausgespielt, egal ob der Sender über UKW, Digital oder Stream gehört wird. „Mit diesem neuen und innovativen Radio-Werbeformat haben wir gleich drei technologieaffine Investoren überzeugen können!“ so Thoralf Nehls, einer der Gründer und Geschäftsführer der RadioScreen GmbH. Ulrich Bunsmann, Radio-Protagonist sowie Gründer und Geschäftsführer der RadioScreen: „Nach dem Abschluss der Entwicklungsphase sowie ersten erfolgreich umgesetzten Kundenlösungen, markiert die erste externe Finanzierungsrunde einen weiteren Meilensteine in unserer rasanten Unternehmensentwicklung.

Alle drei Investoren haben langjährige Erfahrung in der Technologie-Branche und bringen ihre Expertise in das weitere Wachstum von RadioScreen mit ein.

Axel Elwert, Geschäftsführer der AEIOU Capital GmbH, über das neue Investment: „Ich begleite die spannende Entwicklung von RadioScreen schon nahezu von Anfang an und freue mich nun darauf, gemeinsam mit den Gründern das Businesspotential zu heben – insbesondere die Internationalisierung dieser weltweit einmaligen Lösung birgt noch enormes Potential.“

Dieses Potential hat auch John Benad, CEO der MARKTGUT GmbH und Management-Berater, erkannt: „RadioScreen hat das Potential, die Brücke von der Ära des terrestrischen Radios in die digitale Zukunft der Radiobranche sein zu können. Und wer weiß, vielleicht gilt das nicht nur für Radio – schließlich lässt sich die zum Patent angemeldete Technologie auch in anderen Medien einsetzen – ich denke zum Beispiel an TV, Video oder In-Store-Advertising.“

Der dritte Investor dieser neuen Finanzierungsrede bringt seine Expertise bei der Markteinführung neuer Technologien mit in die RadioScreen GmbH ein. „Aus meinen eigenen Aktivitäten im Umfeld der Industrie 4.0 weiß ich nur zu genau, welche Chancen aber auch Herausforderung ein Paradigmenwechsel in einzelnen Branchen mit sich bringt – RadioScreen hat hier mit seinem gestandenen Management eine hervorragende Ausgangsposition,“ so Florian Rühl, Chief Sales Officer bei einem Technologieunternehmen.

Für RadioScreen gilt es nun, mit der neuen Verstärkung diese Herausforderungen zu meistern, sowie weitere nationale und internationale Kunden von der Lösung zu überzeugen. Die Zeichen stehen klar auf Wachstum.

 

Weiterführendes Material

Axel Elwert (XING Profil)

John Benad (XING Profil)

Florian Rühl (XING Profil)

 

Über die RadioScreen GmbH

Die RadioScreen GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, interaktive Radio-Werbung zu ermöglichen und auf dem Smartphone sichtbar zu machen. Das 2013 vom Radio-Veteranen Ulrich Bunsmann und Serial Entrepreneur Thoralf Nehls in Hamburg gegründete Unternehmen hat hierfür ein zum Patent angemeldetes Verfahren entwickelt, welches einen ausgespielten Radiospot mit interaktiven Werbemöglichkeiten innerhalb einer Mobile App synchronisiert. Erste Radiosender konnten von der Möglichkeiten bereits überzeugt werden und setzen zukünftig auf die Technologie der RadioScreen GmbH. www.radioscreen.com