DE / EN

News

 

Neues von und über RadioScreen

 

Die neue 95.5 Charivari-App: München und Musik kompakt

06.10.2016 – RadioScreen / 95.5 Charivari

Radioscreen GmbH relauncht Smartphone-App des Münchner Senders 95.5

radioscreen-radio-charivari-pressemitteilungHamburg, 6. Oktober 2016 – Ab Herbst in völlig optimiertem Look: Die aktualisierte App von 95.5 Charivari – Münchens Hitradio – erscheint dank Radioscreen GmbH als komplett neue Version für IOS und Android. Entsprechend dem Kundenwunsch hebt der Relaunch die Kernkompetenzen des Senders hervor: Musik- & München-Knowhow. Herzstück der neuen Smartphone-App sind einerseits der zentrale Feed „München kompakt“ mit dem Aktuellsten und Interessantesten aus München, andererseits natürlich die Musik von Münchens Hitradio. Der Live-Stream des Senders sowie sechs weitere Musik-Channels von 95.5 Charivari sind für die Hörer immer und überall verfügbar, beispielsweise gibt es für Fans 24/7 Enrico Ostendorf im extra Party-Hitmix-Kanal auf die Ohren. Alles mit erheblich verbesserter Stream-Qualität!

…weiterlesen

 


 

 

Radio Mittelweser: Jeden Monat 20 % App-Wachstum

10.06.2016 – RadioScreen / Radio Mittelweser

Radioscreen gratuliert seinem Kunden Radio Mittelweser zum großartigen Ergebnis bei der Reichweiten-Untersuchung für den lokalen Hörfunk in Niedersachsen:

  • 83,8 % im Sendegebiet kennen den Sender,
  • 63,7 % haben ihn schon mal gehört,
  • 39 % innerhalb der letzten 14 Tage, und
  • 11,1 % tun das täglich.

Mit diesen Zahlen ist Radio Mittelweser ganz klar die Nr. 1 unter den kommerziellen Lokalradio-Programmen in Niedersachsen.

Ein Teil des Erfolgs: Die im Dezember 2015 veröffentlichte Radio Mittelweser-App von Radioscreen. Monat für Monat 20 % Zuwachs beim App-Download sprechen eine deutliche Sprache – sowohl für den Sender wie auch für das Radioscreen-App-Konzept.

 

 


 

 

App mit mehr Service und direktem Draht ins Studio – die neue welle relauncht App mit Radioscreen-Technologie

die neue welle / RadioScreen

Mit einer erweiterten App startet die neue welle ins Frühjahr: Die neue Version bietet neben den Service-Elementen viele neue Features wie den direkten Draht ins Studio oder der Voting-Funktion. Entwickelt wurde sie in Zusammenarbeit mit der Hamburger Firma Radioscreen GmbH.

Weiterlesen

 

 

 


 

 

Mehr Interaktivität, kompletter Service, audio-visuelle Werbeformate: baden.fm-App-Relaunch mit Technologie der Radioscreen GmbH

baden.fm / RadioScreen

badenfm PMHamburg/Freiburg – baden.fm, der Radio-Sender für Freiburg und Südbaden, startet mit einem umfangreichen Relaunch seiner Smartphone-App ins neue Jahr. Die neue Version beinhaltet neben den bewährten Service-Elementen zahlreiche neue Features, die baden.fm-App wird so zum zentralen mobilen Kommunikationsweg zu und von den Hörern des Programms. Entwickelt wurde die neue App von der Hamburger Firma Radioscreen GmbH.

Weiterlesen

 

 


 

 

Basierend auf der Technologie RadioScreen startet Radio Mittelweser mit interaktiver Radiowerbung – Umsatz-steigerung von bis zu 9% erwartet

11.01.2016 – RadioScreen / Radio Mittelweser

PM-News-Mittelweser_WebsiteRadio Mittelweser startet basierend auf der neuen Technologie der RadioScreen GmbH mit einer interaktiven Smartphone-App für Android und iOS Geräte. […]

Radio Mittelweser-Geschäftsführer Egon Garding sieht in der neuen App große Chancen für das Radio als lokalen Werbeträger: „Wir verbinden die erfolgreiche Wirkung der breit ausgestrahlten Radio-Werbung mit der digitalen Welt – eine sensationelle Möglichkeit für viele unserer Kunden erstmalig mobile Werbung auszuspielen und für uns als Radio Mittelweser eine signifikante Umsatzsteigerung zu realisieren. Wir rechnen mit bis zu 9% höheren Werbeeinnahmen.“

Weiterlesen

 


 

Radio Mittelweser startet basierend auf der neuen Technologie der RadioScreen GmbH mit einer interaktiven Smartphone-App für Android und iOS Geräte.

03.12.2015 – RadioScreen / Radio Mittelweser

Radio Mittelweser startet basierend auf der neuen Technologie der RadioScreen GmbH mit einer interaktiven Smartphone-App für Android und iOS Geräte.

Wichtiger Bestandteil der neuentwickelten App ist ein innovatives Radio-Werbeformat. Der im Radio laufende Audio-Werbespot wird auf die App von Radio Mittelweser synchronisiert und eine entsprechende Bild-Ergänzung wie ein animiertes Banner oder gar ein Video auf dem Bildschirm des Smartphones ausgespielt. Der Werbende hat zudem die Möglichkeit weiterführende Links zu hinterlegen und dem Hörer so zum Beispiel Gutscheine auszuspielen.

Weiterlesen


 

Radioscreen interaktive Radiowerbung via App

07.10.2015 – UnitedNetworker

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen Radioscreen doch kurz vor!
Ulrich Bunsmann: Radioscreen ist, wie der Name schon nahelegt, ein Unternehmen, das sich zunächst mal mit dem Thema Radio beschäftigt. Konkret geht es uns darum, Radio zu einem ernst zu nehmenden Player im Bereich Mobil-Werbung zu machen. Die deutschen Radio-Sender sind mit ihrer starken Hörerbindung und über 16 Millionen downgeloadeter Sender-Apps eigentlich dafür prädestiniert, ihr Anteil am Mobil-Werbe-Kuchen ist bisher aber noch verschwindend gering. Wir denken, dass wir einen Weg gefunden haben, das zu ändern. Diesen Weg zu realisieren ist mir als jemand, der fast vom Beginn des deutschen Privat-Radios an in dieser Branche tätig ist, ein ganz besonderes Anliegen,

Weiterlesen

 


 

 

 

Auf Erfolgskurs: RadioScreen akquiriert erste Wachstumsfinanzierung

02.09.2015 – Pressemitteilung

RadioScreen, Anbieter von innovativen Werbe- und App-Lösungen für die Radiowelt, beschleunigt seinen Erfolgskurs mit erster Wachstumsfinanzierung. Das in Hamburg ansässige Startup, welches 2014 ein weltweit neues Werbeformat vorgestellt hat, holt drei Investoren an Bord.

Der im Radio laufende Audio-Werbespot wird auf das Smartphone des Hörers synchronisiert und eine zugehörige Bewegtbild-Ergänzung ausgespielt, egal ob der Sender über UKW, Digital oder Stream gehört wird. „Mit diesem neuen und innovativen Radio-Werbeformat haben wir gleich drei technologieaffine Investoren überzeugen können!“ so Thoralf Nehls, einer der Gründer und Geschäftsführer der RadioScreen GmbH. Ulrich Bunsmann, Radio-Protagonist sowie Gründer und Geschäftsführer der RadioScreen: „Nach dem Abschluss der Entwicklungsphase sowie ersten erfolgreich umgesetzten Kundenlösungen, markiert die erste externe Finanzierungsrunde einen weiteren Meilensteine in unserer rasanten Unternehmensentwicklung.

Weiterlesen

 


 

Basierend auf einer neuen Technologie startet RadioScreen audio-visuell synchronisierte Radiowerbung

28.07.2015 – Pressemitteilung

Interaktive Radiowerbung mit Hilfe einer Smartphone-App ist das Ziel der in Hamburg ansässigen RadioScreen GmbH. Im Juni 2015 ging die erste Radio-App des 2013 gegründeten Startups beim Münchener Sender Radio Arabella online, im August wird der nächste Launch beim Freiburger Lokalradio baden.fm folgen. Radioscreen eröffnet damit Radio-Werbetreibenden neue Wege, um Radio-Hörer interaktiv zu erreichen.

Weiterlesen

 


 

 

Weltweit neues Werbeformat zuerst bei Radio Arabella – RadioScreen und Radio Arabella starten audio-visuell synchronisierte Radio-Werbung

17.06.2015 – Pressemitteilung

Radiowerbung schafft den Sprung auf mobile Geräte – mit einer interaktiven Smartphone-App. Partner bei dieser Entwicklung ist die in Hamburg ansässige RadioScreen GmbH, zu deren Protagonisten u.a. der langjährige Alsterradio-Geschäftsführer Ulrich Bunsmann zählt.

 

Weiterlesen


 

 

Monetize your App – RadioScreen auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg

27. April 2015 – News

Heute freuen wir uns bekannt geben zu können, dass wir als Aussteller und Referent auf den Lokalrundfunktagen (http://lokalrundfunktage.de/) in Nürnberg auftreten werden. Unter dem Motto „Monetize your App – Radiowerbung goes Mobile“ werden wir einen Vortrag über Herausforderungen und Chancen mobiler Radiowerbung halten und unsere neue Lösung vorstellen. Auf unserem Stand freuen wir uns zudem auf intensive Gespräche.

Kommen Sie uns besuchen.

 


 

 

Entwicklung abgeschlossen: Jetzt geht es los

16. März 2015 – News

Nach mehrmonatiger Entwicklungsphase ist die erste Produktiv-Version von RadioScreen fertig. Sowohl die Whitelabel-Radio-App als auch die zugehörigen Administrations-Oberfläche stehen für potentielle Kunden zur Verfügung. „Das Highlight unserer Lösung ist die audio-visuelle Synchronisation der Radio-Werbung. Wenn Sie im Radio einen Spot hören, wird der passende Werbebanner automatisch in der App ausgespielt. Mit dieser Technologie wird Radio endlich interaktiv“, so Ulrich Bunsmann, Geschäftsführer & Co-Founder. „Ich freue mich besonders über die Einfachheit der Lösung. Radio-Spot hochladen, Banner erstellen und schon funktioniert die audio-visuelle Synchronisation. Die ganze Magie übernimmt die RadioScreen-Technologie im Hintergrund“, so Bunsmann weiter.

Wie es nun weitergeht? Thoralf Nehls, Geschäftsführer & Co-Founder, blickt erwartungsvoll auf die kommende Zeit: „Jetzt werden wir voll auf Kunden-Akquise gehen. Mit einigen Radiosendern stehen wir bereits seit mehreren Monaten in intensiven Gesprächen über die zeitnahe Einführung unserer Lösung.“

Na dann, volle Fahrt voraus.

 


 

 

„Die Lücke zwischen Radio und Smartphone schließen“ [Interview]

06. November 2014 – Broadcast-Future!

Die Radioscreen GmbH plant für Januar 2015 dieMarkteinführung eines neuen audio-visuellen Werbeformats.  Dieses soll klassische Radio-Werbespots zeitgleich mit einem interaktiven Bewegtbild-Angebot in den Smartphone- und Tablet-Apps beteiligter Radioprogramme verknüpfen und synchronisieren. Einer der Gesellschafter und Geschäftsführer der Radioscreen GmbH ist der langjährige Geschäftsführer des Hamburger Privatsenders Alsterradio, Ulrich Bunsmann. Mit ihm haben wir über das Vermarktungspotenzial der App und den Unterschied zu Konkurrenzprodukten gesprochen.

Weiterlesen

 


 

 

Als die Radio-Werbung laufen lernte – Radioscreen GmbH holt Appwerk-Entwickler an Bord [Pressemitteilung]

21. Oktober 2014

Hamburg. Die im Oktober 2013 in Hamburg gegründete Radioscreen GmbH steht unmittelbar vor der Markteinführung eines neuen audio-visuellen Werbeformats, das den klassischen Radio-Werbespot zeitgleich mit einem interaktiven Bewegtbild-Angebot in den Smartphone- und Tablet-Apps beteiligter Radioprogramme verknüpft und synchronisiert. Mit der zum Patent angemeldeten technischen Lösung wird Radio-Werbung nicht nur hör-, sondern auch sichtbar. Zudem ergeben sich für Werbetreibende wie Radiohörer völlig neue Möglichkeiten, Response-Elemente in die so aufgewertete Radio-Werbung zu integrieren.

Weiterlesen

 


 

 

There is no such thing as „digital“ … [Hintergrund]

28. September 2014

There is no thing such as “digital”, schreibt Wolfgang Blau, früher Chef von Zeit Online, jetzt Director of Digital Strategy beim Londoner „Guardian“, während er an der jährlichen Online News Association-Konferenz in Chicago teilnimmt. Was meint er damit? Beim Blick auf die Soziodemographie, die Themeninteressen, die regionale Verteilung, die Zugänge zu einem Angebot, die Loyalität der Nutzer u.v.a.m. wird aus seiner Sicht relativ schnell deutlich, dass es – in seinem Fall bezogen auf Nachrichtenangebote von Printmedien, TV und Radio – sehr unterschiedliche Nutzergruppen und Nutzerverhalten gibt, je nachdem ob der Online-Zugang über einen Browser, ein Tablet oder ein Smartphone erfolgt.

Weiterlesen

 


 

 

Die 3 Welten des Radios [Hintergrund]

21. Mai 2014 – Radioszene

Die Betrachtungsweisen könnten kaum unterschiedlicher sein. Da ist der ziemlich lautstarke Chor von Kritikern unterschiedlichster Provenienz, die den Niedergang des anspruchsvollen Radios von früher beklagen: den musikalischen Einheitsbrei der immer gleichen Formatradios, die Einfallslosigkeit der sich wiederholenden Promotion-Aktionen, die fehlende popkulturelle Pfadfinder-Funktion, die wachsende publizistische Irrelevanz.

Weiterlesen

 


 

 

Radiohören über das Internet: Überschätztes Phänomen, falsche Konsequenzen [Hintergrund]

07. April 2014 – Radioszene

Die Diskussion über den oder die zukünftigen Übertragungswege für das Radio hat ja stellenweise durchaus etwas von einem Glaubenskrieg: Digital-Radio, WLAN-Radio, Smartphone-Radio, Hybrid-Radio – die Kombattanten kämpfen mit schwerem Säbel und unerschütterlicher Gewissheit für ihre Überzeugung. Nur das gute alte UKW-Radio hat in dieser Debatte scheinbar keine Chance.

Weiterlesen

 


 

Radio-Apps: Die ungenutzte Chance [Hintergrund]

25. März 2014 – Radioszene

Radio und das Mobile Web: Wächst da zusammen, was zusammengehört, oder ist das eine der Tod des anderen? Rund 40 Millionen Deutsche (Tendenz steigend) besitzen mittlerweile ein Smartphone und /oder einen Tablet-PC1), 50 % der Internet-User nutzten im Januar 2014 das Internet unterwegs (Januar 2012: 29 %)2), 70 % der täglichen Facebook-Nutzung in Deutschland läuft über mobile Endgeräte).

Weiterlesen